Freie Wandergruppe
 Düsseldorf

”Wandern ist Gesundheit”                                                                                                                                                                   Düsseldorf, den 28.07.2018
Internet: www.freie-wandergruppe-duesseldorf.de
Email: ts@thomas-stellmacher.de
Schau doch mal nach meinen Bildern www.thomas-stellmacher.de
 oder unter Facebook https://www.facebook.com/Galerie.Thomas.Stellmacher/

     

    Freie Wandergruppe Düsseldorf

 

Wir brechen zu neuen Touren auf!

Hinweis!!  Die Freie Wandergruppe hat  eine eigene Website: www.freie-wandergruppe-duesseldorf.de

Jeder mit etwas Kondition ist zu den Wanderungen eingeladen!

 Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Außerdem freuen wir uns über jeden, der/die selber eine Wanderung anbietet!

Wandervorschläge bitte bei Michael Steens rechtzeitig einreichen,  Tel. 0202/9760018, E-Mail mk-steens@gmx.de

 Der nächste Wanderzettel geht vom 02.09.2018 bis 24.09.2018!

 Treffpunkt: Sofern nicht anders angegeben, treffen wir uns am Ostausgang des Hauptbahnhofs Düsseldorf (Ausgang zum Bertha-von-Suttner-Platz), am Zugang zu den U-Bahnsteigen.

  • 29. Juli  (Sonntag), Wf. Karim Sanane (Tel.: 0160/96444447)

    Wanderung durchs Nachtigallental bei Königswinter nach Rhöndorf, ca.18 km.
    Der dichte Baumbestand und die steilen Hänge im Nachtigallental ermöglichen auch im Hochsommer einen angenehmen kühlen Aufstieg zum Drachenfels.
    Uhrzeit: 9:00 Uhr, Abfahrt mit RE6 um 9:14 Uhr (Gleis 4), weiter ab Köln Hbf mit RB27 um 10:01 Uhr (Gleis 3), in Königswinter um 10:42 Uhr, VRS-Ticket für 5 Personen.
    Achtung: DB- und wetterbedingte Änderung vorbehalten.
     
  • 04. August 2018 (SAMSTAG!!) Wf. Thomas Stellmacher (Tel.: 0179-5956066)

    Von Attendorn nach Finnentrop, wandern und besichtigen (Altstadt, evtl. Biggesee), waldig und hügelig, 14-19 km (wetterbedingt).
    Uhrzeit: 8:00 Uhr, Abfahrt mit RE13 um 8:12 Uhr (Gleis 7), weiter ab Hagen Hbf mit RE16 um 9:15 Uhr (Gleis 6), weiter ab Finnentrop mit RB92 um 10:16 Uhr (Gleis 3), in Attendorn um 10:26 Uhr (Zeiten aufgrund der Verbindungen).
     
  • 05.  August (Sonntag) Wf. Armin Persicke (Tel.: 02131/103484)

    Von Remscheid-Güldenwerth über Müngsten, Kohlfurth und Burgholzer Bachtal nach Wuppertal-Cronenberg, ca. 14 km, zwei Anstiege, ansonsten flach bis leicht hügelig. Wandertempo mittel.
    Uhrzeit: 9:35 Uhr, Abfahrt mit S1 um 9.55 Uhr (Gleis 11), weiter ab Solingen Hbf mit S7 um 10:22 Uhr (Gleis 9), in Remscheid-Güldenwerth  um 10.39 Uhr, Hinweg Preisstufe C, Rückweg Preisstufe B.
     
  • 11. August (Samstag), Wf. Martina R. Jones - EBSJones4@aol.com, 0211-7888-390

    Ratinger Rundweg Etappe 4 – zirka 12,3 km
    Von Heiligenhaus-Unterilp bis Düsseldorf-Hoferhäuschen. Sehr hübscher Golfplatz, Unterhösel, Angerbachtal, Haus Anger, durch das malerische Dorf von Homberg, am Schwarzbach entlang Schwarzbachmühle, Schellberg. Kaffee-und-Kuchen-Einkehr unterwegs im schönen Bauernhofcafé Groß-Ilbeck.
    Ich muss vor folgende Sachen warnen: fliegende Golfbälle, Zecken möglich in einem Gebiet und die Gefahr, dass man vor so viel Idylle schier umkommt. Außerdem gibt es vier lange, sanfte Aufstiege.
    Uhrzeit: 12:10 Uhr, Abfahrt mit S6 um 12.30 Uhr Richtung Essen (Gleis 14). Ankunft in Ratingen-Hösel um 12:47 Uhr. Weiter mit Ersatzverkehr SEV Richtung Essen Hbf um 13.00 Uhr. An Ratingen Hösel S um 13:14 Uhr. Weiter mit Niederflurbus 770 von Bstg. 1 um 13:28 Uhr. Ankunft in Heiligenhaus-Unterilp um 13:35 Uhr. Rückfahrt entweder mit dem 749 nach Mettmann-Stadtwald um 12 Minuten nach der Stunde und dann mit dem S28 weiter ODER mit dem 749 Richtung D-Klemensplatz um 47 Minuten nach und dann mit der S6 von Ratingen Ost S-Bahnhof nach D'dorf. Preisstufe B.
     
  • 12.  August (Sonntag) Wf. Lieselotte Gleißner, (Tel.: 0211 154403)

    Von Wetter an der Ruhr durch das Ardeygebirge nach Herdecke und weiter nach Hohensyburg zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit Blick auf die gestaute Ruhr, 19 km hügelig, mittleres Tempo, Schlusseinkehr möglich.
    Uhrzeit:  9:25 Uhr, Abfahrt mit RE4 um 9:40 Uhr (Gleis 7), in Hagen um 10:27 Uhr, weiter mit S5 um 10:43 Uhr (Gleis 12), in Wetter um 10:50 Uhr, Preisstufe D.
     
  • 19. August  (Sonntag), Wf. Martina R. Jones - EBSJones4@aol.com, 0211-7888-390

    Wuppertaler Rundweg Etappe 6, zirka 12 km, von der Grenze Jagdhaus bis Herzkamp, 6 km Verlängerung danach möglich.
    Überwiegend Wald und Feldwege; einige langen aber sanften Anstiege, ein paar enge Pfade. Lange Hose wird empfohlen. Ein umwerfend schöner Weg, den man nicht verpassen soll. Allerdings gibt es keine Einkehrmöglichkeiten: Man muss selbst genug zum Trinken mitbringen.
    Wenn 12 km nicht reichen, können wir gemeinsam die ersten 6 km der nächsten Etappe vorwandern, die auch sehr hübsch sein soll.
    Uhrzeit: 9:20 Uhr. Abfahrt mit RE4 Richtung Dortmund um 9:40 Uhr (Gleis 7). Ankunft an Wuppertal Hbf um 10:00 Uhr. Zu Fuß zur Bushaltestelle Morianstraße und weiter mit Bus 649 (ab Bstg. 1) Richtung Velbert-ZOB um 10:16 Uhr. Ankunft an der Haltestelle W-Grenze Jagdhaus um 10:36 Uhr. Rückfahrt: um 04 Minuten nach der vollen Stunde von Herzkamp am Brink nach W-Barmen. Abfahrt von W-Barmen von Gleis 1 mit der RE4 um 52 Minuten nach der vollen Stunde.  Rückfahrt von W-IKEA/Drei Grenzen um 18 und 48 Minuten nach der vollen Stunde. Preisstufe: B hin, C zurück.
     
  • 25. August (Samstag), Wf. Martina R. Jones - EBSJones4@aol.com, 0211-7888-390

    Von Hubbelrath nach Hubbelrath – Rundwanderung, ca. 12 km.
    Eine sanfthügelige, kontrastreiche Wanderung. Diese von der Landwirtschaft geprägte Gegend gehört noch zu Düsseldorf. Wir gehen an vielen Höfe vorbei.
    Uhrzeit: 12:25 Uhr. Abfahrt mit Bus 738 Richtung Mettmann-Schellenberg.um 12:44 Uhr Bushaltestelle 11 (Friedrich-Ebert-Straße), Ankunft in Hubbelrath um 13:22 Uhr. Rückfahrt: um zirka 5, 27 und 47 Minuten nach der vollen Stunde.  Preisstufe: A.
     
  • 26. August  (Sonntag), Wf. Karim Sanane (Tel.: 0160/96444447)

    Zum Altenberger Dom über das Eifgenbachtal und den Märchenwald, ca. 18 km
    Uhrzeit: 9:00 Uhr, Abfahrt mit RE1 um 9:39 Uhr (Gleis 16), weiter ab Leverkusen Mitte mit Bus 260 um 10:13 Uhr, in Kaltenherberg um 10:50 Uhr, VRS-Tagesticket für 5 Personen Preisstufe 2a zu 13,10 €.
    Achtung: DB- und wetterbedingte Änderung vorbehalten.

    +++
    Anita Dietrich aus der Wandergruppe sucht nach einen passenden Knochenmarkspender für Reiner.  Interessierte können ganz bequem über DKMS.de einen Typisierungskit online ordern. Bitte bei Anita melden,
    AnitaDietrich@DerCourtier.de
    +++
    • Informationen

       

  • Reinhold Bach informiert  darüber, dass er zukünftig keine Wanderungen mehr anbietet, da er auch bei gutem Wetter nur wenige TeilnehmerInnen hatte. Er plant, spontane Wanderungen anzubieten, die er über WhatsApp organisieren würde. Wer daran Interesse hat, meldet sich bitte bei ihm unter gr.bach@t-online.de
  • Weitere Wanderungen  finden sich auf der Internetseite des SGV Düsseldorf, siehe www.sgv-duesseldorf.de/
     
  • Trainingsstunde Schnelles Gehen ab Gerresheim. Treffpunkt: jeden Montag um 10:50 Uhr an der Endhaltestelle der 709 und U83 (Gerresheimer Krankenhaus) Ausstieg. 
    Wir gehen im zügigen Tempo ca. 2 Std Richtung Segelflugplatz, Golfplatz und durch den Wald. Jeder, der mitgehen möchte ist herzlich willkommen. Kontakt: Birgid Maren Vogel   0211 – 6790138.

Wichtige Hinweise und Regeln:

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wegen des Fahrkartenkaufs bitte pünktlich erscheinen!
  • Für Fahrten im VRR ist jeder Mitwanderer für sein Ticket selbst verantwortlich!
  • Das Wandergeld beträgt 1,50 Euro pro Person und Wanderung, davon ist 1,00 € für den Wanderführer.  Als Anerkennung für seine Arbeit bezahlt Michael Steens kein Wandergeld.
  • Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung wird empfohlen
  • Mitnahme von Verpflegung ist ratsam. Einkehr nur situationsbedingt oder wenn angegeben.
  • Bitte nicht zu weit vorlaufen und zurückbleiben; immer Sichtkontakt halten.
  • Für Unfälle der TeilnehmerInnen und/oder Schäden an deren Eigentum übernimmt der  Wanderführer/die Wanderführerin keinerlei Haftung. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt  immer auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung
  • ACHTUNG: Bei extremen Wetterlagen bitte vorher den jeweiligen Wanderführer kontaktieren!

 

Der Wanderzettel kann nur noch per E-Mail und Internet bezogen werden!

 

Freie Wandergruppe  Düsseldorf   Wettervorhersage  Düsseldorf   Wettervorhersage  NRW   Wetter-Links   Wetter-Webcams   Links   Impressum